Carl Ludwig Jahn

Die Holzgewächse des Friedrichshains bei Berlin.

II. Klaſſe. XXI. Fam. Oleaceen.

L. vulg. var. fol. variegata alba.

Mit weißgefleckten Blättern.

Auf dem Turnplatze.

Gattung Syringa L. Flieder. (II. 1.)

Sträucher mit gegenſtändigen, ganzrandigen Blättern.

Blüthen in Riſpen. Frucht: trockene Kapſel.

S. vulgaris L. Gemeiner Flieder.

Blätter herzeiförmig.

Jm Hain aller Orten reichlich angepflanzt in den Varietäten:

  • a) Blumenkrone weiß. alba Dietr.
  • b) Blumenkrone violett‐purpur. purpurea Dietr.
  • c) Blumenkrone erſt roſenröthlich, ſpäter blau. caerulea Dietr.
  • d) Blumenkrone purpur‐röthlich. violacea Dietr.

Beſonders häufig zu beiden Seilen des Plateaus. Mai.

S. chinensis L. Chineſiſcher Flieder.

Syn. S. Rothemagensis Ren.

Blätter eirund, lanzettlich zugeſpitzt, am Grunde abgerundet.

Am Steige neben dem Mühlenberge und ſonſt im weſtlichen und mitt­leren Theile ſehr häufig. Mai bis Juni.

S. persica L. Perſiſcher Flieder.

Blätter eilanzettlich mit keilförmigem Grunde.

Jn der Plantage und einzeln im Hain, z.B. unweit des Landsberger Thores. Mai.

Stammt aus Perſien.

S. pers. var. laciniata.

Mit fiederſpaltigen Blättern.

Auf dem Turnplatze.

S. Josikaea (Josi Kaea) Jacq. Joſikaï’s Flieder.

Blätter eilanzettlich, rundlich zugeſpitzt. Blüthe pupurblau.

Auf dem Turnplatze und in der Plantage. Mai, Juni.

Stammt aus Ungarn.

Gattung Forsithya Vahl. Forſythie. (II. 1.)

Blüthen vor dem Ausbruch der Blätter.

Blätter lineal‐lanzettlich.

F. viridissima Lindl. Grüne Forſythie.

Blüthen gelb, Zweige grün, kahl.

vorige Seite Inhaltsverzeichnis folgende Seite

Jn der Plantage. April.

Stammt aus Nord‐China.

Gattung Fraxinus Tourn. Eſche.

Unpaarig gefiederte gegenſtändige Blätter. Bäume.

F. excelsior L.

An vielen Stellen des Hains, beſonders an der Oſtſeite der ſüdlichen Einfahrt von der Landsberger Chauſſee aus.

F. exc. pendula. Trauereſche.

Mit hängenden Zweigen.

Jn der Plantage am Rundtheil.

F. exc. jaspidea Desf. Jaspisblättrige Eſche.

Mit glashellen Blättern.

Auf dem Turnplatze, Nordſeite.

F. exc. fol. variegata.

Mit weißgefleckten Blättern.

Auf dem Turnplatze, Nordſeite.

F. exc. var. monophylla.

Blätter einfach.

Auf dem Turnplatze, Nordſeite.

F. exc. aurea. Gold‐Eſche.

Mit gelben Zweigſpitzen.

Einige kleine Sträucher am Weſtrande auf dem Raſen neben der Straße bei der kleinen Anhöhe und auf dem Spielplatze.

F. pallida Bosc. Bleiche Eſche.

Auf dem Turnplatze, Nordſeite.

Aus Amerika.

F. rufa. (?) Rothbraune Eſche.

Südſeite des Turnplatzes.

F. oxycarpa Willd. Spitzfrüchtige Eſche.

Syn. F. oxyphylla M. B..

Auf der Nordſeite des Turnplatzes.

Taurien.

F. lentiscifolia Desf. Matrixblättrige Eſche.

Syn. tamariscifolia Vahl. alepensis Pluk. parvifolia Lam.